+27 (0)21 919 3388

Kapstadt1 2 3 4

Unterkunft Suche

Die Flora und Fauna vom Naturwunder Tafelberg in Kapstadt bietet Ihnen eine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt in Südafrika mit etwa 1.400 verschiedenen Pflanzenarten an. Viele von diesen sind nirgendwo anders auf der Welt anzutreffen, was bedeutet, daß Sie diese endemische Vielfalt erleben müssen! Der Tafelberg mit seinen Fynbosgewächsen ist heute teil eines riesigen Nationalparks und gehört zum Weltkulturerbe. Unternehmen Sie eine sportliche Wanderung auf den Tafelberg oder genießen Sie die Aussicht von der Seilbahn.

Tafelberg Flora und Fauna

Tafelberg Flora und Fauna - Table Mountain National Park

Flora und Fauna TafelbergFlora und Fauna Tafelberg

Allein auf dem Tafelberg finden Sie über 2.200 Fynbosarten, was übersetzt Feinbuschgewächse bedeutet. Darunter werden Sie auch die Nationalblume Südafrikas, die  Protea finden. Weiterhin sind auf dem Tafelberg Überreste von heimischen Wäldern in einigen kühlen Schluchten zu finden. Die Flora des Gebietes hat mit der Ausbreitung fremder Arten zu kämpfen. Ein Beispiel dafür ist die Strandkiefer, durch dessen Ausbreitung die Lebensräume der Fynbosgewächse bedroht werden. Seit fünf Jahren werden deshalb Gegenmaßnahmen unternommen, um das natürliche Gleichgewicht wiederherzustellen.


Fauna des Tafelbergs

Auf dem Tafelberg werden Sie auf einen friedlichen Artgenossen, den Klippenschliefer oder auch Dassi genannt, stoßen. Weiterhin hausen zahme Krähen in den Sandsteinkluften, mit denen Sie getrost ein Erinnerungsfoto schießen können. Weit verbreitet ist außerdem der Rotschwingenstar.


Wenn Sie Südafrika besuchen, werden Sie den Klippenschliefer überall antreffen können, ob am Kap der Guten Hoffnung, in der Whalewatching - Metropole Hermanus oder eben auf dem Tafelberg. Da er kaum natürliche Feinde in Kapstadt hat, werden Sie den niedlichen Artgenossen zahlreich antreffen. Sie sind zahm geworden und haben kaum Scheu vor dem Menschen, da er durch sein liebenswertes Aussehen von Touristen angefüttert wurde. Einige Klippenschliefer erreichen so ein Gewicht von sechs Kilo, normalerweise wiegen diese zwischen drei bis vier Kilo.


Außerdem gibt es Cape Procupine, Mangusten, Schlangen und Schildkröten. Der letzte freilebende Löwe wurde in diesem Gebiet im Jahr 1802 erschossen. Einige Großkatzen können Sie auf dem Tafelberg und Signal Hill finden. Leoparden waren bis 1920 ansässig. Aber Leoparden sind sehr selten zu beobachten, da diese Raubtiere sehr scheu sind und keine Nähe zum Menschen suchen.


Die Vogelwelt ist sehr artenreich. Sie werden die bunter Sänger auf Ihrer gesamten Wanderung hören.


Auf der östlichen Seite des Tafelbergs befindet sich der Botanische Garten von Kirstenbosch. Hier wird Ihnen die einzigartige Flora aus Südafrika präsentiert.


Flora und Fauna - weitere Bewohner des Tafelberges

Surikaten - Erdmännchen, Mungos, Paviane, Wildkatzen, verschiedene kleine Antilopenarten, Reptilien, Cape Sugar Bird - Kap Honigfresser, Kapkrähe - Cape Crow, Protea Seed-Eater, Hottentottengirlitz - Cape Siskin, Perlhuhn, Grassbird, Schwarzer Adler - Black Eagle, Afrikanischer Seeadler - African Sea Eagle, Seeschwalben und zahlreiche Bussardarten.


Besonderheit der Fauna des Tafelberges - Die Tahr Ziege

Interessant ist die seltene Tahrziege zu beobachten. Diese Bergziege entstammt ursprünglich dem Himalaya und Indien. Thare sind Hochgebirgstiere aus der Familie der Ziegen. Es handelt sich um eine gefährdete Tierart. Deren Verbreitung auf dem Tafelberg ist auf ein paar entflohene Tiere aus dem Groote Schuur Zoo, nahe dem Tafelberg, zurückzuführen. Die Verwaltung des Nationalparks ist der Ansicht, daß die Tahr-Bergziege das Ökosystem vom Tafelberg stört, da sie seltene Pflanzen fressen. Seit einigen Jahren werden die Tahr-Bergziegen am Tafelberg gejagt, damit die Flora nicht geschädigt wird. Viele Freunde der Bergziege haben gegen den Abschuss Protest eingelegt. Man wollte die Bergziegen einfangen und nach ihrem eigentlichen Heimatland zurückbringen. Leider ist diese Idee wegen der Finanzierung gescheitert.


Sollten Sie Fragen zu diesem Thema Flora und Fauna haben, schreiben Sie uns bitte an.


Ihr Kapstadt-Guide Team

zurück Hauptseite