Öffnungszeiten: Montag bis Freitag - 9.00 to 17.00 Uhr

Call Us Now
+27(0)219193388

» Ende der Apartheid

Ende der Apartheid

Informationen über das Ende der Apartheid in Südafrika. Nachdem die burische National Party (NP) seit 1948 mit aller Härte die Gesetzgebung der Apartheidspolitik durchführte, ließen Proteste der schwarzen Bevölkerung und andere Faktoren die Apartheid ab 1974 immer mehr bröckeln. Im Jahr 1973 beschloss die Vollversammlung der UN die „Konvention zur Bekämpfung und Ahndung des Verbrechens der Apartheid", die 1976 in Kraft trat. Die Konvention betonte, daß Apartheid als Verbrechen gegen die Menschlichkeit anzusehen ist.


Ende der Apartheid

Ende der Apartheid - Demokratie in SüdafrikaDemokratie Südafrika

Der Kampf um die Freiheit und der Weg hin zur Demokratie nahm seinen Lauf. Die Proteste der schwarzen Bevölkerung verhärteten sich, was von der Regierung durch hartes Einschreiten von Polizisten und Soldaten geahndet wurde. Durch die brutale Vorgehensweise wuchs der Protest der schwarzen Bevölkerung immer weiter an, was einen Wendepunkt in der Entwicklung Südafrikas und dem Ende der Apartheidspolitik mit dem Sturz der Regierung darstellte. Die Widerstandsvereinigungen riefen Studentenproteste und den ANC (eine Anti-Apartheids-Organisation) auf, friedlichen Widerstand gegen die Apartheidsgesetze einzulegen. Als die führenden Persönlichkeiten der Politik verhaftet wurden, setzte der bewaffnete Befreiungskampf gegen die weiße Regierung ein. Unterstützung erlangte die Freiheitsbewegung aus dem internationalen Ausland. Durch internationale Handelssanktionen kam es zu wirtschaftlichen Einbußen für Südafrika.


Aufgrund der schlechten wirtschaftlichen Situation wurden die Gesetze für die farbige Bevölkerung gelockert. Erst als Frederik Willem de Klerk im Jahr 1989 Präsident von Südafrika wurde, kam der entscheidende Wendepunkt. Er sorgte für die Freilassung von Nelson Mandela, welcher 27 Jahre stellvertretend für alle farbigen Südafrikaner im Gefängnis inhaftiert war. Den letzten und längsten Zeitraum der Gefangenschaft verbrachte er auf Robben Island, einer kleinen Gefängnisinsel nahe Kapstadt. Mit der Freilassung Mandelas und dessen Ernennung zum Präsidenten wurden die meisten diskriminierenden Apartheidsgesetze aufgehoben und eine Übergangsverfassung verabschiedet. Die Apartheid wurde dank Nelson Mandela verabschiedet und der Weg zur Demokratie war geebnet. Das „neue Südafrika" war geboren!


Falls Sie Fragen zu diesem Thema haben sollten oder Interesse an einem Besuch der ehemaligen Gefängnisinsel Robben Island, so schreiben Sie uns bitte an.

Ihr Kapstadt – Guide Team

<<< zurück Hauptseite

Immobiliensuche
Our Properties
FreeCurrencyRates.com
  • Wir erstellen Ihnen gerne Tagesausflüge zum Kap der Guten Hoffnung, Big 5 Safaris, Haitauchen oder Weintouren

  • Wir brauchen dringend Verstärkung - Nettes Team sucht Bürokraft in Durbanville

  • Deutschsprachiges Unternehmen mit Sitz in Cape Town sucht zuverlässige Mitarbeiter/in. Das Aufgabengebiet befaßt sich mit Buchungen von Touren, Safaris, Flügen und Ferienunterkünften. Gültiges Permit, Deutsch und Englisch in Schrift & Sprache sind Voraussetzung. Bezahlung nach Vereinbarung je nach Alter & Erfahrung.